Liste

Rathauskonzert

Beschreibung

Die Reihe der Bad Karlshafener Rathauskonzerte freut sich auf einen Neustart:

Der Pianist, Dirigent und Musikwissenschaftler Roman Salyutov (Bergisch Gladbach) hat eigens für den Landgrafensaal ein spannendes Kurzprogramm entwickelt, das er mehrmals spielen möchte.
In knapp einer Stunde folgt Salyutov der Spur Johann Sebastian Bachs durch drei Epochen. Die „Chromatische Fantasie“ des barocken Meisters steht am Beginn, es folgen Mozarts Fantasie KV 396 mit ihren hörbaren Bach-Bezügen, die „Variationen über ein Thema von J. S. Bach aus der Kantate Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen" von Franz Liszt und abschließend Johannes Brahms Fassung der berühmten Chaconne von Bach. Brahms komponierte das Stück für die linke Hand alleine.


Das Konzert ist für Sonntag, den 28. März 2021 vorgesehen. Sollten dann noch immer Veranstaltungsverbote bestehen, bemüht sich die Musikschule um einen Ausweichtermin. Da im Landgrafensaal nur ein kleiner Teil der Plätze belegt werden darf, wird Roman Salyutov das Konzert um 11:15 Uhr spielen und weitere Durchläufe alle zwei Stunden anbieten. Sobald die Anmeldung dazu möglich ist, wird das an dieser Stelle ergänzt.
Roman Salyutov wurde 1984 in Leningrad geboren und studierte Klavier und Dirigieren in Sankt-Petersburg und Köln. In Paderborn promovierte er als Musikwissenschaftler. Seine Auftritte als Konzertpianist führen ihn neben vielen Engagements in Deutschland und anderen europäischen Ländern auch in die USA, nach Israel, Japan, Australien und Neuseeland. Salyutov ist Chefdirigent des Sinfonieorchesters Bergisch Gladbach und Gründer und Leiter des deutsch-israelischen Yachad Chamber Orchestra.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.
Weitere Termine in der Reihe der Bad Karlshafener Rathauskonzert finden Sie unter www.musikschule-karlshafen.de.