Timeline

Rathauskonzert

Information

Datum
Sonntag, 26.9.2021 11:15
Kontakt
Musikschule Bad Karlshafen e.V.
Weserstraße 21
34385 Bad Karlshafen
Tel. 05672 1744
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Preise
Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.

Beschreibung

Am Sonntag, dem 26. September ist das Streichsextett D´Accord mit der Sopranistin Eilika Wünsch zu Gast in Bad Karlshafen. Das Konzert beginnt um 11.15 Uhr, es findet unter freiem Himmel im Rosengarten des Rathauses statt. Bei schlechtem Wetter ist eine Verlegung in den Landgrafensaal möglich (in diesem Fall mit beschränkter Zuschauerzahl und nur mit Negativnachweis).

Auf dem Programm steht die Oper „Tristan und Isolde“ von Richard Wagner. Das Werk wurde von der Ensembleleiterin und ersten Geigerin Martina Trumpp als Paraphrase für Streichsextett eingerichtet. Das Solistenensemble war mit diesem Werk bereits während der Bayreuther Festspiele 2021 in Richard Wagners Wohnhaus Wahnfried zu hören, weitere Auftritte folgen etwa in der Hamburger Elbphilharmonie. Dass Bad Karlshafen Station dieser hochkarätigen Tournee werden konnte, ist dem Förderprogramm Neustart Kultur der Bundesregierung und der langjährigen Verbundenheit des Bratschers Stephan Knies mit der Konzertreihe der Musikschule zu verdanken.

 Jeder der drei Akte der Oper wird in etwa 20 Minuten paraphrasiert, dabei sind das berühmte Vorspiel zu hören, das Liebesduett „O sink hernieder, Nacht der Liebe“ aus dem 2. Akt und andere emotionale und wichtige Passagen des Werkes. Für Isoldes Schlussgesang, den berühmten „Liebestod“, schließt sich die international renommierte Sopranistin Eilika Wünsch dem Ensemble an und sorgt für einen berührenden Ausklang und letzten Höhepunkt. Zentraler Teil des Konzertes ist die Moderation durch Stephan Knies, der Hintergründe und Leitmotive humorvoll und packend erklärt. „Wagner-Kenner finden in diesem Konzertprogramm ihre Lieblingsstellen klangsatt und virtuos gespielt wieder und für Neulinge ist dieses Format der perfekte Einstieg, um die Oper in nur anderthalb Stunden kennen zu lernen“, verspricht das Ensemble.

 

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.