bi ausstel karl barth 320

Zu den Museen in Hessen, die nach mehrwöchiger Zwangspause ab sofort wieder ihre Tore öffnen, zählt auch das Deutsche Hugenotten-Museum in Bad Karlshafen. In einer ehemaligen Tabakfabrik werden in drei Stockwerken Exponate zur Geschichte der Hugenotten in Frankreich und Deutschland präsentiert. Auch der Bücherflohmarkt im Erdgeschoss des Gebäudes ist wieder zugänglich.

Die Sonderausstellung „Glaubensflüchtlinge heute“ wird jedoch nicht – wie ursprünglich geplant –am 17. Mai 2020, sondern ab dem 1. Juli zu sehen sein.
Hier finden Sie Informationen zur Ausstellung.
Museumsbesucherinnen und -besucher werden gebeten, die staatlich vorgegebenen Abstands- und Hygieneregelungen zu beachten. Leider dürfen noch keine Gruppenführungen durchgeführt werden.

INFORMATIONEN

ÖFFNUNGSZEITEN

Di. bis Fr. 9 bis 12 Uhr
Sa., So. und Feirtage 11 bis 18 Uhr

KONTAKT

Deutsches Hugenotten-Museum
Hafenplatz 9a
34385 Bad Karlshafen
Tel. 05672 1410
www.hugenbottenmuseum.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!