bi hafen gro 835

 

Der Hafen ist der Gründungsanlaß und Mittelpunkt der beeindruckenden barocken Planstadt und bildet auch städtebaulich die Hauptachse der Stadt!

bi neuer hafen 150

ZENTRALE HAFENSTADT AN DER WESER

Erleben Sie das „Herz und den Mittelpunkt der Stadt“- den Binnenhafen mit Schleuse direkt in der
barocken Altstadt von Bad Karlshafen!
Im Frühjahr 2019 wurde der historische Hafen wieder für den Schiffsbetrieb geöffnet und ist von der Weser aus über eine neue Schleuse befahrbar. Diese Wiederanbindung wurde mit 5,5 Millionen Euro von der Bundesrepublik Deutschland als „Nationales Projekt des Städtebaus“ gefördert.
Als wassertouristisches Highlight steht der Hafen jetzt für kleinere Yachten, Sportboote und Kanus zur Verfügung. Lassen Sie sich von der Weser aus in das historische Hafenbecken von Bad Karlshafen einschleusen und genießen Sie das mediterrane Flair der Innenstadt vom Wasser aus.

bi wassertourismus 150

WASSERTOURISMUS UND HAFENNUTZUNG

Welche Boote können in die Schleuse einfahren?
Boote mit einer max. Länge bis zu 12 Metern und max. 6 Metern Breite, sowie einem Tiefgang von
maximal 80 cm; Gesamtfahrzeughöhe inkl. Tiefgang bei Wasserstand 95,16 m ü. NN
im Unterwasser der Schleuse 5,2 m.

Betriebszeiten:
12. Mai bis 31. Oktober 2019
Täglicher kostenloser Hafen- und Schleusenbetrieb zwischen 10 und 18 Uhr, auch an den Wochenenden.
(Mindestens 30 Min. vor Schleusung anmelden. Tel. 0173/7261619 oder Sprechanlage vor Ort)
Auch in den Zeiten vor 10 Uhr und nach 18 Uhr können Schleusungen nach Voranmeldung durchgeführt werden, hier fallen gesonderte Gebühren an.

Zahl der Liegeplätze:
17 Dauerliegeplätze (auf der linken Seite des Hafenbeckens, der „Denkmalseite“ gegenüber des Rathauses)
15 Tagesliegeplätze (auf der Rathausseite)

Kosten
Der Tagesliegeplatz kostet 10,00 €.
Der Preis für die Dauerliegeplätze staffelt sich wie folgt:
für ein Schiff bis maximal 4 Metern Länge und max. 2,30 Metern Breite: 490,00 €
für ein Schiff bis maximal 6 Metern Länge und max. 3,80 Metern Breite: 790,00 €;
für ein Schiff bis maximal 8 Metern Länge und max. 3,80 Metern Breite: 980,00 €;
für ein Schiff bis maximal 12 Metern Länge und max. 5,50 Metern Breite: 1.290,00 €.
Mit diesen Preisen ist auch die Schleusung während der Betriebszeiten abgegolten.

Bei Interesse eines Dauerliegeplatzes finden Sie hier die PDF als Download.

Steganlagen
An den Steganlagen sind Stromanschlüsse vorhanden. Frischwasser ist über eine Zapfstelle verfügbar. Sanitäre Einrichtungen (Dusche & Toiletten) stehen in der Hafenmeisterei zur Verfügung. Hier erhalten Sie einen eigenen Schlüssel, ebenso für den Zugang zur Steganlage, die außerhalb der Öffnungszeiten verschlossen sein wird (Sie können dann so Zugang bekommen).

Slipanlagen
Es gibt keine Slipanlage und auch keine Betankungsmöglichkeit im Hafen. Hierfür verweisen wir auf den ADAC Sportboothafen des MSC Weser-Diemel an der Weser-Therme. Kontakt: Herr Henke Tel. 05672-2219; Herr Brauner Tel. 05672-2536 (Kosten pro Slipvorgang 5 €; bei Unterstützung mit Unimog 10,00 €). Hier stehen auch 8 Dauerliegeplätze und 3 Gastliegeplätze mit Strom- und Wasseranschluss zur Verfügung. Auch der Campingplatz hat eine Slipanlage, Kontakt: Herr Mietzner Tel. 05672-710


Für weitere erste Fragen steht Ihnen das Team der Tourist Information, Weserstraße 19, 34385 Bad Karlshafen, Tel. 05672-9226140, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Den Leiter der Hafenmeisterei, Herrn P. Stueckrath erreichen Sie unter der Mobil-Nr. 0173/7261619.

Der Hafen wurde am Samstag, 11. Mai 2019 feierlich seiner Bestimmung übergeben und eingeweiht.

 

 

INFORMATIONEN

DOWNLOADS

  Anmeldung Dauerliegeplatz
DIN A4, 202 KB
Download PDF

  Gebührenordnung Saison 2019
155 KB
Download PDF

KONTAKT

Tourist Information
Weserstraße 19
34385 Bad Karlshafen
Tel. 05672 9226140
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein Binnenhafen ist entstanden! Hier können Sie einen Blick auf die Hafenschleuse werfen.

mehr ...

Eine Hafenschleuse entstand mitten in der barocken Altstadt. Hier finden Sie Informationen rund um die Baustelle.

Informationen über Konzepte zur Hafennutzung.