Erbaut als Pack- und Lagerhaus. Heute Sitz der Stadtverwaltung, Bürgerbüro und Polizei. Im Obergeschoß befindet sich der barocke Landgrafensaal, in dem die Landgrafen Besucher empfingen und Gerichtsverhandlungen abhielten. Im Erdgeschoß, dem ein Laubengang vorgelagert ist, sind neben der großen Eingangshalle zwei Gewölbekeller für die Unterbringung der Waren und Güter angelegt worden.

Erstes öffentliches Gebäude der Stadt, errichtet als Altersruhesitz für ehemalige Offiziere und Soldaten des hessischen Heeres.