Über Ihr Interesse an unserem Angebot und an der Website www.bad-karlshafen-tourismus.de („Website“) freuen wir uns. Die datenschutzkonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre sind uns schon immer, unabhängig von der neuen Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“), ein wichtiges Anliegen.

Nachfolgend informieren wir Sie darüber, welche Ihrer Daten wir bei einem Besuch auf der Website oder der Buchung einer Dienstleistung per Post, E-Mail, Fax oder Telefon erheben und für welche Zwecke wir diese verarbeiten und nutzen.


1. VERANTWORTLICHER/DIENSTEANBIETER

1.1 Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO und Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes ist die
Bad Karlshafen GmbH Gesellschaft für Standort und Marketing
(vertretungsberechtigter Geschäftsführer Prof. Dr. Bernd Schabbing)
Kurpromenade 1
D-34385 Bad Karlshafen
Telefon: +49(0)5672-92 261-40
Fax: +49(0)5672-92 123-95
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(nachfolgend „wir“ oder „uns“).

1.2 Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der Bad Karlshafen GmbH Gesellschaft für Standort und Marketing ist
Thorsten Clément
Zur Lühre 22
D-37671 Höxter
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


2. DATENERHEBUNG, -VERARBEITUNG UND -NUTZUNG BEIM BESUCH UNSERER WEBSITE

2.1. Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.
2.1.1 Beim Aufrufen unserer Website www.bad-karlshafen-tourismus.de werden technisch bedingt automatisch durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Ohne Ihr Zutun werden dabei folgende Informationen erfasst und bis zur Löschung gespeichert:
  • teilanonymisierte IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • aufgerufener URL,
  • URL, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners

2.1.2 Auf die Daten haben wir Zugriff und unser Host-Provider, dessen Server im Raum der Europäischen Union steht. Bei konkreten Anhaltspunkten kann der Hoster beispielsweise Protokoll-Dateien ggf. nachträglich analysieren. Die gespeicherten Logfiles werden vom Hoster nach 190 Tagen gelöscht.

2.1.3 Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet

  • zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • zur Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität,
  • zur attraktiven Gestaltung der Website sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

2.1.4 Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Rückschlüsse aus diesen Daten auf bestimmte Personen sind aufgrund einer Teilanonymisierung für uns nicht möglich. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

2.1.5 Beim Besuch unserer Website setzen wir darüber hinaus Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung.

2.2 bei Anmeldung für unseren Newsletter
2.2.1 Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit sich für unseren Newsletter einzutragen, der per E-Mail versendet wird. Für den Empfang des Newsletters genügt die Angabe Ihres Namens und einer E-Mail-Adresse. Der Versand an Ihre E-Mail-Adresse erfolgt aufgrund Ihrer persönlichen Registrierung. Die Anmeldung erfolgt im Double-Opt-in-Verfahren und kann daher erst abgeschlossen werden, wenn Sie den in der Bestätigungs-E-Mail angegebenen Link betätigen und damit Ihre Einwilligung in den Newsletter-Versand bestätigen. Hierbei werden die unter Ziffer 2.2.2 genannten Daten gespeichert.

Auch im Zusammenhang mit dem von uns auf der Website bereitgestellten Formularen "Buchungsanfrage für Unterkunft" sowie "Prospekte postalisch bestellen" können Sie am Ende auswählen, ob Sie den Bad Karlshafen-Helmarshausen-Newsletter bekommen wollen. Dabei sind die für eine Buchungsanfrage bzw. postalische Prospektbestellung notwendigen Daten anzugeben (dazu unten 2.4 bzw. 2.5). Bitte beachten Sie, dass Sie den Newsletter aber auch ohne diese Daten direkt (vorstehender Absatz) anfordern können, Sie also diese Daten nicht angeben müssen, um bei Datenerhebung dem Grundsatz der Datenminimierung zu entsprechen. Im Zuge der Buchungsanfrage ist dies leider aus technischen Gründen nicht anders möglich.

2.2.2 Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse und das Datum Ihrer Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter-Empfang anmeldet.

2.2.3 Jederzeit ist Ihnen die Abmeldung vom Newsletter möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Ihren Abmeldewunsch können Sie alternativ auch jederzeit per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Für den Fall der Abmeldung vom Newsletter werden die zu diesem Zweck erhobenen personenbezogenen Daten gelöscht.

2.3 bei Nutzung unseres Kontaktformulars oder per E-Mail
2.3.1 Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein auf unserer Website bereitgestelltes Formular mit uns Kontakt aufzunehmen. Erforderlich ist dabei lediglich die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und außerdem, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig gemacht werden.

2.3.2 Auch ohne Nutzung unseres Kontaktformulars haben Sie die Möglichkeit, über unsere E-Mail-Adresse mit uns in Kontakt zu treten. Welche Daten Sie uns dabei freiwillig mitteilen, obliegt Ihnen. Notwendig ist nur eine gültige E-Mail-Adresse.

2.3.3 Mit der Kontaktaufnahme speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse, das Datum Ihrer Anfrage und Ihren Namen, soweit er angegeben worden ist, beim Kontaktformular obligatorisch. Pflichtangaben sind durch ein Sternchen (*) gekennzeichnet. Alle weiteren Angaben sind freiwillig. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und ohne Wissen des Berechtigten das Kontaktformular nutzt.

2.3.4 Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung durch Angabe Ihrer Daten. Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer bei Kontaktaufnahme angegebenen Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihres Anliegens und für etwaige Nachfragen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung insoweit ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Eine anderweitige Nutzung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

2.3.5 Die bei Benutzung des Kontaktformulars oder per E-Mail von uns erhobenen personenbezogenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage).

2.4 bei Nutzung unserer Buchungsanfrage
Die Buchung unserer Dienstleistungen ist ohne Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht möglich.

2.4.1 Wenn Sie eine Unterkunft buchen möchten, können Sie die Buchung über ein auf der Website bereitgestelltes Online-Formular ("Buchungsanfrage für Unterkunft") vornehmen. Dieses können Sie ohne Anlegen eines Nutzerkontos gebrauchen. Daneben besteht stattdessen die Möglichkeit, die Buchung per Post an obige Adresse oder alternativ an oben genannte Fax-Nummer (Ziffer 1) zu senden.

2.4.2 Soweit Sie das auf unserer Website bereitgestellte Buchungsformular nutzen, erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer bei der Registrierung angegebenen Daten einverstanden, um Ihre Buchungsanfrage bearbeiten zu können.

2.4.3 Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Buchung bei uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen.

2.4.4 Die bei Buchung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Sie werden zu keinen anderen Zwecken als den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken verwendet.

2.5 bei Prospektbestellung
2.5.1 Wir bieten Ihnen die Möglichkeit des kostenlosen Downloads unserer Prospekte "Bad Karlshafen" und "Wesertherme" von unserer Website. Dabei werden keine Daten von Ihnen erhoben oder gespeichert.

2.5.2 Alternativ können Sie alle Prospekte auch postalisch bestellen. Dazu ist die Angabe persönlicher Daten zwingend erforderlich, um Ihrem Anliegen entsprechen zu können.

2.5.3 Soweit Sie das auf unserer Website bereitgestellte Bestellformular nutzen, erklären Sie sich mit der Speicherung Ihrer bei der Registrierung angegebenen Daten einverstanden, um Ihre Bestellung bearbeiten und ausführen zu können.

2.5.4 Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Bestellung bei uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen.

2.5.5 Die bei Buchung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Sie werden zu keinen anderen Zwecken als den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken verwendet.


3. WEITERGABE VON DATEN

3.1 Unser Internetauftritt wird von
Lutz Habekost, Werbeagentur
Burg 1, D-36341 Lauterbach
Telefon +49(0) 6641-5873
Fax +49(0) 6641-5927
als sog. Auftragsdatenverarbeiter nach Art. 28 DSGVO betreut. Die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bei Lutz Habekost, Werbeagentur, wurden vor deren Beauftragung geprüft und werden regelmäßig kontrolliert.

3.2 Wir verkaufen und verleihen keine von uns erhobenen Daten.

3.3 Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt nur unter/zu den im Folgenden aufgeführten Voraussetzungen und Zwecken. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können,
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO erforderlich ist.


4.COOKIES

4.1 Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien (alphanumerische Texte zur Identifikation des aktuellen Besuchs unserer Website), die Ihr Browser bei Aufruf unserer Website automatisch erstellt und die auf der Festplatte Ihres Endgeräts (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) übermittelt und gespeichert werden. Bei einem späteren Besuch der Website ermöglichen Cookies eine Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website. Cookies dienen vor allem dazu, den Besuch der Website für Sie benutzerfreundlicher und individueller zu gestalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch Kenntnis von Ihrer Identität erhalten; private Daten des Nutzers lassen sich damit nicht auslesen. Die Cookies können nur vom Erzeuger der Cookies wieder abgerufen werden. Das heißt, keine anderen Online-Anbieter können diese Cookies auslesen. Auf Ihrem Endgerät richten Cookies keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

4.2 Wir verwenden temporäre und permanente Cookies und klären hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung auf. Als temporäre Cookies bzw. „Session-Cookies“ werden Cookies bezeichnet, die ungültig werden, nachdem ein Nutzer unser Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben.

4.3 Beim ersten Besuch unserer Website von einem Ihrer Endgeräte aus, werden Sie darauf hingewiesen (Cookie-Banner), dass bei Nutzung der Website sogenannte Cookies auf Ihr Endgerät geladen werden können. Wenn Sie in unserem Cookie-Hinweis auf „ok“ klicken, wird ein permanenter Cookie in Ihrem Browser gespeichert, der die Anerkennung des Hinweises für ein Jahr vermerkt.

4.4 Sie können die Speicherung von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem sie entsprechende Browser-Einstellungen vornehmen. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wie Sie Cookies löschen oder deren Speicherung verhindern, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Browser-Anleitung. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, so kann dies zu einer Beeinträchtigung bei der Nutzung unseres Internetangebotes führen.

4.5 Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


5. TRACKING-TOOL GOOGLE ANALYTICS/ANDERE WEBANALYSE-TOOLS

Diese Seite verwendet weder Google Analytics noch andere Tracking- bzw. Webanalyse-Tools.


6. DAUER DER SPEICHERUNG

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Eine befristete Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen, die sich z.B. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO) ergeben können. Die dort genannten Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen in der Regel zwei bis zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Gemäß §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht.


7. LINKS ZU ANDEREN WEBSITES, WEITERFÜHRENDE LINKS

Unser online-Angebot enthält Links zu Websites Dritter, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben. Für die Inhalte der verlinkten Websites ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Website verantwortlich. Wir kontrollieren nicht, ob andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten. Bei Betätigen eines solchen Links, haben wir keinen Einfluss mehr auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Dritte. Aus diesem Grunde können wir keine Verantwortung übernehmen, wissen auch nicht, welche Daten dort erhoben werden. Bei Bekanntwerden von etwaigen Rechtsverletzungen auf diesen Websites werden wir derartige Links umgehend entfernen.


8. BETROFFENENRECHTE

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.


9. WIDERSPRUCHSRECHT

9.1 Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

9.2 Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


10. DATENSICHERHEIT

10.1 Wir legen sehr großen Wert auf die Sicherheit unserer Datenverarbeitungssysteme und des Internetauftritts. Deshalb setzen wir moderne Datenspeicherungs- und Sicherheitstechniken ein, um Ihre Daten optimal zu schützen. Innerhalb des Website-Besuchs verwenden wir das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Die Übertragung der Daten erfolgt in Abhängigkeit des verwendeten Browsers mit einer von 128 Bit bis 256 Bit SSL-Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Webauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

10.2 Im Übrigen nutzen wir uns geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die von uns genutzten Datennetze sind mit Firewalls geschützt. Entsprechend der technologischen Entwicklung verbessern wir unsere Sicherheitsmaßnahmen fortlaufend. Trotz regelmäßiger Kontrollen und stetiger Verbesserung unserer Sicherheitsmaßnahmen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren nicht möglich.


11. AKTUALITÄT DER ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

11.1 Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 25. Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.bad-karlshafen-tourismus.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

11.2 Mit der Nutzung unserer Website willigt der Nutzer in die in dieser Datenschutzerklärung be¬schriebene Verarbeitung und Nutzung seiner Daten ein.

11.3 Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung bei Bedarf, insbesondere zur Anpassung an eine Weiterentwicklung der Website oder Implementierung neuer Technologien, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.