Der Stadtteil Helmarshausen wurde bereits 944 erstmalig urkundlich erwähnt. Das Benediktinerkloster war Reichsabtei und im frühen

Mittelalter mit seiner Malschule und Goldschmiedewerkstatt welt­berühmt. Noch heute bestimmen die romanische Burg- und
Kirchenruine, die alten Klostergebäude, mittelalterliche Fachwerkhäuser sowie Stadtturm und Wahranlagen das Stadtbild.

INFORMATIONEN

KONTAKT

Tourist Information
Weserstraße 19
34385 Bad Karlshafen
Tel. 05672 9226140
Mailen Sie uns!

Alles zum Stadtportrait von Helmarshausen finden Sie hier.

997 wurde dieses Kloster von Graf Eckerhard von Reinhausen gegründet.

Im Alten Rathaus wurde vom Heimatverein Helmarshausen ein Museum zur Geschichte des Klosters eingerichtet.

In Helmarshausen finden Liebhaber der Fachwerkbauweise mehrere, mit viel Liebe zum Detail renovierte Fachwerkhäuser.

Die Krukenburg war eine ungewöhnliche Kirchenburg, denn sie war gleichzeitig Wehr- und Wohnbau.

Die Geschichte der Salzfee, die Sage von der Krukenburg und die Sage des Reinhardswald können Sie hier nachlesen!

Ob Hotel, Pension, Ferienwohnung oder Jugendherberge und Campingplatz, für jeden Geschmack und Geldbeutel ist ein passendes Quartier vorhanden.

Von feinen Restaurants oder Cafés, über Bars und Kneipen, bishin zum Imbiß. Bad Karlshafen bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten für den kleinen- oder großen Hunger!

Von Baustellenführungen am Hafen, über Stadtführungen bis hin zu besonderen Gruppenangeboten!

Von Baustellenführungen am Hafen, bishin zu alltäglichen Stadtführungen und besondere Gruppenangeboten!