Die Liedertafel Karlshafen


Einer der traditionsreichsten Chöre im Sängerbund Reinhardswald-Diemel und gestaltet als ein wichtiger Teil das chorische Leben der Kurstadt Bad Karlshafen und der Region.
 

In diesem Jahr feiert die Liedertafel 180jähriges Jubiläum.
 
Seit 180 Jahren besteht der Männerchor und seit 30 Jahren der Frauenchor und damit auch die Möglichkeit des gemischten Chorgesanges.
    
Das Liedgut unserer Zeit und früherer Generationen soll erhalten bleiben; denn es soll nicht im globalisierten Musikmix untergehen. Dazu gibt es heute und sicher auch in Zukunft einen hohen Bedarf.
Der Chor ist eine Brücke zur Tradition.
Unsere Geschichte begann...
Die Geschichte begann 1837 mit der Gründung des Männergesangvereins, also vor 180 Jahren.
Es hatten sich sangesfreudige Männer zusammengefunden und den Männerchor „Liedertafel v. 1837“ gegründet.
Dies geschah nur sieben Jahre nach der Gründung der „Casselschen Liedertafel“ und 28 Jahre, nachdem Karl-Friedrich Zelter die erste „Liedertafel“ in Berlin gegründet hat.
Im Juli 1839 gehörte die „Liedertafel Carlshafen“zu den Mitbegründern des Fulda-Werra-Liederbundes, der im Laufe der Zeit mehrfach den Namen änderte und als Ursprung des Mitteldeutschen Sängerbundes gilt.
 
Der Frauenchor wurde im Jahre 1987 während des 150-jährigen Bestehens des MGV „Liedertafel v. 1837“ gegründet und erwarb sich bald den Ruf, eine wichtige Stütze des Männerchores zu sein und wurde darüber hinaus ein erfolgreicher eigener Chor.
 

   
  Zurück zur Startseite!