Arrow
Arrow
Full screenExit full screen
Slider
Das Gradierwerk in Bad Karlshafen in der Nähe der Weser-Therme Seit 2005 wird aus 1150 m Tiefe 23-prozentige Thermal-Sole gefördert und findet Verwendung in der Therapieabteilung des Kurmittelhauses, in der Weser-Therme und am Gradierwerk.
Das Gradierwerk in Bad Karlshafen in der Nähe der Weser-Therme
  Am Gradierwerk rieselt diese Sole über die Schwarzdornhecke ab und reichert die Luft salzhaltig an. Der Besucher inhaliert diese Aerosole und sorgt somit für eine Reinigung und eine vermehrte Durchblutung der Schleimhaut. Das 30 Meter lange und 8 Meter hohe Gradierwerk enthält rund 2.000 Bündel Schwarzdorn in einer Länge von zwei Metern und einem Durchmesser von 30 Zentimetern. Über diese 480 qm Schichtung zerstäubt die Sole, sorgt für eine hohe Luftfeuchtigkeit und reichert die Luft mit Salzteilchen an.

  Das Gradierwerk in Bad Karlshafen in der Nähe der Weser-Therme Das Gradierwerk in Bad Karlshafen in der Nähe der Weser-Therme Das Gradierwerk in Bad Karlshafen in der Nähe der Weser-Therme
  Die vor über 200 Jahren entdeckte Solequelle zeigt ihre Heilkraft bei allen Erkrankungen der Atemwege (Asthma, Bronchitis) und bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises.
  Das Gradierwerk in Bad Karlshafen in der Nähe der Weser-Therme


Downloads

Prospekt Gradierwerk, Bad Karlshafen

Gradierwerk
DIN lang, 1,3MB

Download PDF

Prospekt Stadtrundgang, Bad Karlshafen

Stadtrundgang
DIN lang, 6,4MB

Download PDF

Prospekte laden, Bad Karlshafen


Weitere Prospekte

zum Downloaden



  Zurück zur Startseite!